Language Switcher

Switch Language

Science@School News: 32 neue Schulprojekte für 2021-2022

Die Bayer Foundation ist davon überzeugt, dass ein spannender und inklusiver naturwissenschaftlicher Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler eine wichtige Grundlage für die Zukunft bietet. Dabei geht es darum das Vertrauen in die Wissenschaft auch für zukünftige Generationen zu stärken.


Unser Science@school-Programm ist bereits seit 2007 ein wichtiger Bestandteil der Bayer-Foundation, um Wissenschaft für alle Schüler zugänglich zu machen. Das Programm spendet Schulen bis zu 20.000€, um den naturwissenschaftlichen Unterricht für Schülerinnen und Schüler spannender und faszinierender zu gestalten. Außerdem sollen Lehrkräfte bei ihren kreativen Ideen und Projekten unterstützt werden.


Seit 2007 haben wir über 600 Projekte mit mehr als 6 Millionen Euro unterstützt, dabei wurden 32 Schulen in ganz Deutschland für das diesjährige Programm ausgewählt.

 

 

Interview

Anna Gerliz ist eine von vielen Lehrer*Innen die mit einem brillanten Projekt überzeugt hat. Sie ist Lehrerin an einer Grundschule in Overath und wurde 2020 für ihr Projekt zum Thema Mokroskopie ausgewählt und berichtet in diesem Interview über ihr Projekt.

Wir bedanken uns bei allen Schulen, die sich beworben haben, für ihre großartigen Ideen. Wir freuen uns sehr, dass wir auch in diesem Jahr wieder Kinder und Lehrkräfte unterstützen können, die Naturwissenschaften zu einem wichtigen Teil ihres Lebens machen wollen.

 

 

Ausgewählte Schulen 2021-2022


Besondere Erwähnung:

"Vielfalt im Schulgarten - wir sammeln Sonnenstrahlen, Farben und Worte" vom Gymnasium Odenthal, hat die Jury besonders überzeugt. Die Schule möchte ihren Schulgarten erweitern, um die Artenvielfalt zu erhalten und Farben aus den Blumen zu gewinnen.


"Molekulare Biodiversität von Insekten im Schulumfeld" von der Heinrich-Böll-Gesamtschule aus Elberfeld, war für die Experten der Jury besonders spannend, so dass es sogar als „Spitzenforschung“ ernannt wurde. In einer Experimental-AG können interessierte Schüler*innen naturwissenschaftliche Experimente selbstständig entwickeln, planen und umsetzen, um sie anschließend mittels moderner digitaler Methoden zu präsentieren.


"Insektenfreundliche Schule" der Don-Bosco-Schule aus Knapsack erhielt sogar mehr Geld als beantragt. Mit dem Geld soll Kindern ermöglicht werden mit Hilfe von Mikroskopen und Lupen diverse Insekten zu untersuchen und kennenzulernen. Dazu soll der Schulgarten insektenfreundlich aufgerüstet und ein Insektenhotel gebaut werden.

 

 

All geförderten Projekte:

Freiherr-von-Stein-Realschule, Bergkamen
Elektrik erfahren mit "DynaMot"

 

Realschule Oberaden, Bergkamen
Wir erwecken unseren Lego Roboter zum Leben.


Euregio-Gymnasium Bocholt, Bergkamen
Internationale Biologieolympiade

 

Sophie-Scholl-Gesamtschule Hamm, Bergkamen
Bienen an der Sophie-Scholl-Gesamtschule Hamm - Bienen-AG


Willy-Brandt-Gesamtschule Bergkamen, Bergkamen
"Kräutergarten 3.0: Sustainability Lab" - Implementierung eines interdisziplinären Labors zur Klärung von Fragen der Nachhaltigkeit

 

Archigymnasium Soest, Bergkamen
Das "rollende-Umwelt-Lab"

 

Städtisches Gymnasium an der Hönne, Bergkamen
Untersuchungen zur Reaktion pflanzlicher Fotosysteme auf natürliche und anthropogene Stressoren & Molekularbiologische Untersuchungen zur Bestimmung von Erbgängen

 

Martin-Buber-Oberschule, Berlin
Start-Up: Bio-Food Produktion durch das Automatic Vertical Aquaponic System

 

Sekundarschule Zörbig, Bitterfeld
Rund um das Wasser - ein lebenswichtiger Stoff

 

Ludwig-Schwamb-Schule, Darmstadt
*Naturwissenschaftliches, kooperatives & inklusives Lernen an der Ludwig-Schwamb-Schule in Eberstadt*(Aufbau einer Forscherwerkstatt)

 

Lichtenbergschule Darmstadt, Darmstadt
“Living materials“

 

Bettina-von-Arnim, Dormagen
Forscherkoffer - selbständiges Lernen und Experimentieren

 

Realschule Hackenbroich, Dormagen
Wildbienengarten - für noch mehr Bienen

 

Norbert-Gymnasium Knechtsteden, Dormagen
Einführung digitaler Messwerterfassungssysteme für die Mintfächer Biologie, Chemie und Physik

 

Theodor-Heuss-Realschule, Granzach
Ökosystem Wiese – Wir untersuchen ein Fließgewässer

 

Prismaschule, Langenfeld
Bionik - Ideen in Form gebracht

 

GGS Overath, Köln
Unser mobiles Schülerlabor (Technik-Türme)

 

Goldenberg Europakolleg, Köln
Modelle für den Biologieunterricht aus dem 3D Drucker selber herstellen

 

Gymnasium Neue Sandkaul, Köln
Biochemische Untersuchung von Milch und Milchprodukten

 

KGS Burgweg, Leverkusen
Technik-Türme

 

Gymnasium Odenthal, Leverkusen
Diversität im Schulgarten – Wir „sammeln“ Sonnenstrahlen, Farben und Wörter

 

GGS Heinrich-Lübke-Straße, Levekerkusen
Der grüne Daumen der GGS Heinrich-Lübke-Straße

 

Peter-Ustinov-Gesamtschule Monheim, Monheim
Digitale Mikroskopie

 

Gymnasium Sedanstraße, Wuppertal
Sedan summt

 

Schiller-Schule Bochum, Bochum
Rund um den Honig!

 

Heinrich-Böll-Gesamtschule, Wuppertal
Molekulare Biodiversität der Insekten im Schulumfeld

 

Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium, Wuppertal
Pflanzen 365 Tage im Jahr - ein Gewächshaus für den Schulgarten & Ein Terrarium für die Mallorca-Geburtshelferkröte (Alytes muletensis)- unser drittes Projekt für Citizen Conservation


Carl-Fuhlrott-Gymnasium, Wuppertal
Carls grüne Forscherwerkstatt

 

Gymnasium Am Kothen, Wuppertal
Healthy by nature

 

Don-Bosco-Schule, Knapsack
Insektenfreundliche Schule

 

 

Weitere spannende Stories:

Mit dem Mikroskop die Welt entdecken

Mit dem Mikroskop die Welt entdecken

Read more

Ein Weg, der die wissenschaftliche Entwicklung beeinflusst hat

Ein Weg, der die wissenschaftliche Entwicklung beeinflusst hat

Read more

Bekanntgabe der Gewinner*innen: 2021 Familie Hansen und Early Excellence in Science Awards

Bekanntgabe der Gewinner*innen: 2021 Familie Hansen und Early Excellence in Science Awards

Read more